Wir über uns

Falls Sie Fragen oder Anregungen zur Plattform haben oder auch Hinweise auf Materialien, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf unter: 

connect@uni-hildesheim.de

Die Plattform „Connect! – Schutzkonzepte online“ ist am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim entstanden und wird dort kontinuierlich weiterentwickelt. 

Ziel der Plattform ist es, zum einen zu beleuchten, wie pädagogische Organisationen persönliche Rechte stärken, wie die Organisation von Schutz vor Grenzverletzungen und Gewalt in unterschiedlichen Handlungsfeldern und Organisationsformen diskutiert wird, welche Herausforderungen sich ergeben, wie diese bearbeitet werden und mit welchen Schwerpunkten Schutz organisiert wird. Zum anderen sollen die verschiedenen Ansätze der Organisation von Schutz in Institutionen sowie insgesamt der Stärkung der persönlichen Rechte gebündelt und aufeinander bezogen werden, um sie somit in die Diskussion zueinander zu bringen und um voneinander lernen zu können.

Zur Realisierung der Plattform konnte auf zahlreiche bereits bestehende Materialien zurückgegriffen werden, die in unterschiedlichen Forschungsprojekten am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim entstanden sind. 

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Materialien auf der Plattform Ideen und Anregungen zur Auseinandersetzung mit organisationalen Schutzkonzepten liefern sollen, dass sie aber stets als Beispiel, im Kontext spezifischer Projekte entstanden sind und Personen auch in ihren damaligen Funktionen sprechen. 

Wir danken allen Beteiligten – insbesondere der Hochschule Landshut sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm, die durch die unterschiedlichen Projekte (ECQAT, SHELTER und FosterCare) und darüber hinaus einen Beitrag für die Plattform „Connect! – Schutzkonzepte online“ geliefert haben. 

Falls Sie Fragen oder Anregungen zur Plattform haben oder auch Hinweise auf Materialien, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf unter: